Die IG Kassel stellt sich vor

Die DIMB – „Deutsche Initiative Mountainbike e.V.“ – ist die größte deutsche Vertretung für Mountainbiker und hat als Verein ca. 80.000 Mitglieder. Sie setzt sich auch mit Hilfe von Fachleuten, wie beispielsweise Juristen, für die Interessen des MTB Sports ein.

Wir als Interessengemeinschaft (IG) Kassel sind ein Teil der DIMB und vertreten diese in der Region Kassel, rund um den Naturpark Habichtswald, im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land, Reinhardswald und Söhrewald.

Gründung der IG Kassel

Wir von der DIMB IG Kassel vertreten folgende Aktivitäten und Interessen der Mountainbikerinnen und Mountainbiker aus unserem Einzugsgebiet:

  • geführte Touren und Treffen zu allen Jahreszeiten 
  • Tech-Talk Runden und Schrauber-Kurse (auch speziell für MTB Neulinge und Einsteiger) 
  • Fahrtechnik-Training (in Zusammenarbeit mit unserem ortsansässigen MTB Fahrtechnik-Trainer)

Und natürlich steht der Naturschutz für uns an erster Stelle! Unter diesem Gesichtspunkt arbeiten wir von der IG Kassel eng mit dem HessenForst zusammen, um die Nutzung des Waldes und des Naturparks miteinander abzustimmen und zu optimieren. Dabei geht es um Themen wie:

  • natur- und sozialverträgliches Mountainbiken
  • Wegenetzpflege
  • Reaktivierung verwilderter Wege
  • ständiger Austausch mit allen Vertretern / Waldinteressenten / Nutzergruppen

Die DIMB-TrailRules sind der wichtigste Verhaltenskodex bei unseren Aktivitäten und wir vermitteln diese auch anderen Waldbenutzern, auf eine offene und positive Art und Weise.

Dein Support!

Du kannst uns unterstützen, in dem du der DIMB für einen Jahresbeitrag von 24,00 EUR und zusätzlich der IG Kassel beitrittst.

Die Ansprechpartner der IG Kassel:

Thorsten Juraschka, Lars Cramer und Sebastian Bobke (v. l.)

Thorsten Juraschka, Lars Cramer und Sebastian Bobke (v. l.)
Foto: Meike Schilling

Wenn ihr Fragen habt, meldet euch über unsere Kontaktmöglichkeiten.